munich_connexxxions_charity

Birgit Fischer-Höper ist es eine Herzensangelegenheit, sich für andere Menschen einzusetzen. Sie ist Mutter von fünf Kindern, da liegen ihr vor allem die kleinen Menschen am Herzen. „Ich finde es traurig, dass es vielen Kindern auf dieser Welt nicht gut geht. Deswegen finde ich es sehr wichtig zu unterstützen. Für mich hat jedes Kind das Recht auf eine sichere und glückliche Kindheit, den Zugang zu Bildung und den Schutz vor körperlicher oder seelischer Gewalt. Viele Kinder werden jedoch dieser grundlegenden  Rechte beraubt und erfahren überall auf der Welt Missbrauch, Ausbeutung und Vernachlässigung. Die Chance auf eine normale Entwicklung und ein lebenswertes Leben wird ihnen somit verwehrt“, so Frau Fischer-Höper.

Sie setzt sich deswegen sehr humanitär ein. Seit Jahren arbeitet sie dabei mit vielen bekannten Persönlichkeiten zusammen. Mit Regine Sixt sammelt sie für die Stiftung „Tränchen Trocknen“, dabei organisiert sie das „Münchner Fashion Dinner“. In Zusammenarbeit mit der Moderatorin Alexandra Polzin findet der „Ladies Lunch“ auf dem Oktoberfest statt. Die Spendengelder, die dabei gesammelt werden, gehen zugunsten der Phytokids Stiftung. Die „World Childhood Foundation“ mit Gründerin Königin Silvia von Schweden hat Frau Birgit Fischer-Höper 2015 zur Botschafterin gekürt.

Dies sind nur einige der Beispiele, für die sie sich karitativ bemüht. Doch nicht nur Kinder liegen ihr am Herzen, sie unterstützt auch die Forschung und die Umwelt für zum Beispiel die DKMS, Herzpiraten und Dolphin Aid.